• Coaching macht aus Mitarbeitern Mitunternehmende.Coaching macht aus Mitarbeitern Mitunternehmende.
Erfolg durch Training Führungskräfte Mitarbeitende Leadership Führung im Vertrieb Kundenservice Verkauf

Verkauf

Sie wollen Ihre Mitarbeitenden im Kundenkontakt befähigen, zielführende Gespräche zu führen, die Bedürfnisse und Motive ihrer Kunden umfassend in Erfahrung zu bringen und somit eine nutzenorientierte Lösung anbieten zu können. Sie möchten ein Verkäuferteam mit „Biss“ für den Abschluss – immer im Sinne des bestmöglichen Angebots für den Kunden.
Ihre Mitarbeitenden pflegen nicht nur den Kundenstamm, sondern schöpfen Potenzial kontinuierlich aus und gewinnen neue Kunden aktiv dazu.

Verkauf ist unsere Leidenschaft. Wir verkaufen selbst mit Lust und geben unsere Begeisterung an andere Menschen weiter. Dabei steht der Kunde immer im Zentrum. Unser Ziel ist, für ihn die beste Lösung zu finden und ihm diese auch tatsächlich zu verkaufen.

Aus diesem Gedankengut und unserem praktischen Erfahrungsschatz ist unsere Verkaufsmethode TargetLeadingSales (TLS®) entstanden.

Mit TargetLeadingSales® plant der Verkäufer seine Aktivitäten so, dass er jederzeit darüber Rechenschaft ablegen kann, wie er bei den einzelnen Kundenprojekten vorankommt. Von der Jahresplanung bis zur Tagesplanung, von der Vorbereitung des einzelnen Kundenkontakts bis zur Nachbearbeitung. 

Der Erfolg von TargetLeadingSales® liegt in der Einfachheit seiner fünf Maximen. Wenn Sie diese verinnerlicht haben, werden auch Sie als Verkäufer nachhaltig erfolgreich sein.

Nutzen Sie den Sales Radar - Der Check für Ihre Verkaufsmannschaft
Gut ist nicht mehr gut genug, um gegenüber der Konkurrenz die Nase vorn zu haben. Haben Sie Verkäuferinnen und Verkäufer, die sich auch in hartumkämpften Märkten positiv abheben? Die ihre Kunden systematisch bearbeiten, Neukunden gewinnen und Preise halten können? – Mit dem „Sales Radar“ können Sie es herausfinden.
Der Sales Radar ist eine systematische Standortbestimmung für Verkäuferinnen und Verkäufer. Ein Coach begleitet die Aussendienstmitarbeitenden auf echten Kundenbesuchen und beobachtet ihr Vorgehen. Er hält seine Einschätzung der zuvor festgelegten Kriterien auf einem Fremdbeurteilungsbogen fest. Die Erkenntnisse werden detailliert schriftlich festgehalten und in einem Spinnennetzprofil zusammengefasst. So ist auf den ersten Blick ersichtlich, wo die Stärken der eingeschätzten Person liegen und wo Optimierungspotenzial besteht. So können konkrete Verbesserungsmassnahmen definiert werden.